Freitag, 17. Februar 2006

Von Weblogs und Wikis

In Berlin findet am 7.März ein Vortrag von Erik Möller mit anschließender Diskussionsrunde zum Thema "Das offene Netz. Weblogs und Wikis: partizipative Medienwelten im Internet" statt. Veranstaltet wird das Ganze von der Buchhandlung Lehmanns; der Eintritt ist frei und jeder darf mitreden.
Erklärt wird die neue Medienwelt, diskutiert wird mit Bloggern und "Experten" über Vor- und Nachteile des offenen Netzes.

Gelesen bei boersenblatt online.

Der "Welttag des Buches" - eine Farce

Anlässlich des diesjährigen Welttag des Buches können sämtliche bayrische Schulen für ihre Schüler einen Buchgutschein anfordern. Gegen diesen Gutschein erhalten die Kindr dann ein Exemplar des wunderbaren Buches "Ich schenk dir eine Geschichte", welches zu jedem Welttag des Buches veröffentlicht wird. Es wird von Random House/omnibus zusammen mit der Stiftung Lesen, der Bahn AG (!) und dem ZDF herausgegeben.
Jedenfalls soll mit dieser Aktion für Bücher geworben und -Trommelwirbel!!!!- zum Lesen animiert werden.
Ich halte diese Aktion für völlig überflüssig; mittlerweile sollte sich herumgesprochen haben, dass man besonders Kinder mit solch plumpen Versuchen zu keiner einzigen Leseseite motivieren kann. Auch kann man sich wohl nicht mit dem Gedanken abfinden, dass es nunmal viele Menschen gibt, die einach nicht gerne lesen und sich auch nicht für Bücher interessieren. Der Welttag des Buches fällt zudem jedes Jahr durch halbherzige Aktionen auf. Da werden vereinzelt in kleinen Buchhandlungen Leseabende oder Wettbewerbe veranstaltet; hin und wieder findet man auch einen Bericht in den TV-Medien (eher selten).
In meinen Augen ist diese ganze Einrichtung ein Schuss in den Ofen.

Aktuelle Entwicklungen im Buchhandel

Eins vorweg: Der Sortimentsbuchhandel startet -nach einem negativen Jahresabschluss- mit freundlichen 2,9% Umsatzplus in das Geschäftsjahr 2006. Wie schon seit mehreren Monaten war auch diesmal das Segment Hörbuch mit 16% Umsatzsteigerung unter den Gewinnern. Hardcover und Taschenbücher brachten es "nur" auf jeweils 4,0% und 2,7% Wachstum. Neben der Warengruppe Kinderbuch, konnten sich auch Belletristik, Sachbuch und überraschenderweise auch die geisteswissenschaftliche Literatr steigern.
Dieser positive Trend gilt jedoch leider nicht für die Bereiche Reise (minus 2,9%), Naturwissenschaft und Technik (minus 1%). Auch die Bereiche Recht und Wirtschaft, sowie die Sozialwissenschaften vermelden enttäuschende 6% Umsatzrückgang.

Quelle: Branchen-Monitor BUCH, Ausgabe Februar 2006.

Buchmarkt NEWS

Begleitendes Weblog zur Radiosendung auf Radio Rheinwelle

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

BuchmarktNEWS Teil 3
Zu guter Letzt gibts nun nach einiger Verzögerung...
FHerbel - 4. Mrz, 16:17
Sendestunde 1 - Themenschwerpunkt:...
Sendestunde 1 - Themenschwerpunkt: Herstellung und...
FHerbel - 4. Mrz, 15:57
Die Google-Galaxis
Der grandiose Flash Film Google Epic 2015 ist nun von...
FHerbel - 24. Feb, 16:03
Last but not least: Die...
Die Fotos der Radiosendung vom 17. Februar 2006 sind...
Grinny - 23. Feb, 14:46
Reclam in Offenbach
Seit gestern bis zum 2. April im Klingspor-Museum für...
FHerbel - 23. Feb, 09:37

Fotogalerie

www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from buchmarktnews. Make your own badge here.

Suche

 

Credits


Creative Commons License

xml version of this page
Subscribe to BuchmarktNEWS Podcast

Image Hosted by ImageShack.us

twoday.net AGB

Button counter counter

Archiv

Februar 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 5 
 9 
16
18
21
22
25
26
27
28
 
 
 
 
 
 

About
Bibliothek
Blogs
Buch
Buch + Film
Buchhandel
BuchmarktNEWSPodcast
Enter Radio Rheinwelle
Hoerbuch
Literatur
Lustiges
MZ&WI
Podcast
Politik
Radio
Typographie
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren