Lustiges

Montag, 30. Januar 2006

Bücher-Gabi

Vielleicht eine Randnotiz in Prof. Fischers Vorlesung im kommenden Semester "Grundzüge einer Geschichte des Büchersammelns" (noch nicht online, aber wenn dann hier)?

Die Titanic hat eine neue Intention des Büchersammelns auf ihrer aktuellen Titelseite dargestellt.

[via netbib]

Samstag, 28. Januar 2006

Nur für Erwachsene!

Ja, ja...neugierig geworden, was?
Jedenfalls habe ich gerade auf der Seite des Literaturcafés recherchiert und bin dabei (natürlich immer im Dienste des Buchwissenschaft) auch zufällig über die Rubrik "Erotische Literatur" gestolpert. Um den tapferen Lesern unseres Blogs einen umfassenden, journalistisch-korrekten Bericht abliefern zu können, habe ich mich dort mal etwas umgesehen. Und bin dabei auf diesen Hinweis gestoßen:
Guten Tag!

Auf den folgenden Seiten finden Sie erotische Kurzgeschichten und Gedichte, die uns die Gäste des Literatur-Cafés zugeschickt haben.

Das ist natürlich nichts Schlimmes und auch kein Schweinkram, doch richten sich diese Seiten selbstverständlich an erwachsene Leser. Wenn du noch nicht volljährig sein solltest, findest du aber im Literatur-Café ebenfalls interessante Beiträge.

Was gilt für Sie- oder für dich?


Hm...wenn da nix Schlimmes ist und auch kein Schweinkram ist, warum dürfen dann Kinder nicht auch reinschauen....? Mal davon abgesehen, dass nicht-volljährige Menschen wohl keine höfliche Briefanrede verdient haben.....
Also, ich bin dann wieder auf den ebenfalls interessanten Seiten des Literatur-Cafés.....:(, bis bald.

Ps.: Falls ihr erwachsen seid, dürft ihr auf die Seite erotische-literatur gehen. Aber nur wenn ich erwachsen seid...versprochen, ja?!

Blutrünstige Kinder?

Habe schon einmal darüber berichtet, aber es lässt mich einfach nicht los....:)
Es stehen immer noch:
3x Drachen,
2x Blut und
3x Kuss
auf der aktuellen Kinder- und Jugendbuch Bestsellerliste. Dazu kommen noch Könige, ein Golem, ein Dschinn, ein Dieb und.....DIE MAUS!
Kinder machen mir echt Angst....

Romanfigur in einem Buch werden!

Noch bis zum 5.Februar 2006 kann man bei eBay eine Rolle als Romanfigur im letzten Band der Trilogie "Argo Anderswelt" von Alban Nikolai Herbst ersteigern. Bedingungen: Bei Geboten unter 1000 Euro springt "nur" eine Nebenfigur raus; ab 1000 Euro darf man eine tragende Person in der Geschichte kreieren.....Ich persönlich weiß zwar nicht, was das soll, aber bitte. Die Adresse von eBay brauche ich wohl nicht zu verlinken.

Quelle: buchmarkt

Dienstag, 3. Januar 2006

Wider den Konsens!

Darauf muss man erst mal kommen!
Spreeblick stellt einen netten Zeitvertreib für zwischendurch vor:

- Amazon besuchen (wegen Vielfalt am besten dot com!)
- Ein Klassiker der Popmusik oder Literaturgeschichte bibliographieren
- Die Kundenbewertungen (Customer Reviews) aufrufen
- Sortieren nach "Schwächster Wertung" (Lowest Ratings)
- Staunen, Wundern, Freuen!

Ich versuchs mal umgekehrt: Wer kommt drauf?

[The Book] is a pitiful example of German literature. What is told to the reader in ~750 pages could be edited into probably 300 pages. Mann seems to be obsessed with eating breakfast, because it seems that half the novel is describing their meals. The novel itself is long, tedious, and so meticiously divided that the reader wonders if [the author] spent more time writing the novel or diving them up into dainty sections.

I don't owe [the author] or his publishers anything. If you have a good idea why not just write it on a page and publish the one page? If you want to use the good idea to write a book it has to be entertaining or readable or at least interesting. Looking at the other reviews by people who have given it five stars I wonder if I have just read the same book. There are no new paragraphs when he changes the dialogue from one person to the next and the publishers surely should have done this for him because, in not doing so, you keep having to stop to work out who is saying what. The book just crawled along and was so boring. After about sixty pages I remember saying 'alright, I get it, do something else!' Part of me wonders if it's like the emperors new coat and I should just join in with five stars. Although the other reviewers praise the book they don't seem to actually say WHY it's a good book. It was pure mince.

I thought the movie was rather good. After about 250 pages I quit.

Freitag, 16. Dezember 2005

Von Prinzen, Blut und Drachen

Schaut man sich einmal die aktuelle Liste der Kinder- und Jugendbuch-Bestseller an, fallen einem erstaunliche und leicht beunruhigende Gemeinsamkeiten unter den einzelnen Titeln auf. So sind die Begriffe Prinz, Blut und Drachen je zweimal auf der Liste zu finden; Küsse gibt es sogar viermal (wogegen ich im Prinzip nichts einzuwenden habe...) Läuft da irgendeine Verschwörung, die mir entgangen ist oder versucht nur jeder von jedem und alle von J.K.Rowling zu kopieren? Mysteriös.

Quelle: buchreport

Verlage vs. Fifa

Die Fifa hat als Ausrichter der WM 2006 in Deutschland etliche Begriffe als Marken schützen lassen. Darunter auch die unvermeidlichen Kombinationen WM 2006 und Fußball WM 2006. Ein Verlag (der im Börsenblatt-Artikel nicht namentlich genannt wurde) hat nun bei einer Kanzlei die Löschung der Marken beantragt, da solche Begriffe nicht monopolisiert werden dürften. Das Verfahren ist bereits beim Bundesgerichtshof gelandet und wird soll noch vor der WM entschieden werden.
Als ob die Fifa nicht genug Geld hätte! Warum melden sie nicht noch die Worte Ball, Deutschland, Tor, Der/Die/Das und und als Marken an?

"Halbstarke meuterten erneut"

Die Halbstarken werden immer mehr zu einem Problem. Wenn die Bielefelder Meinungsforscher heute verbreiten, Alkoholleidenschaft gebe es fast gar nicht unter den Jugendlichen, die Lieblingstänze der Jugend seien Walzer und Tango statt Boogie-Woogie, dann fragt man sich, woher die Forscher ihre Erkenntnisse haben. Die Randalierer in Hannover, Wuppertal oder Hamburg gehörten gewiß nicht zu den Jugendlichen, die die Meinungsforscher befragt haben.

Äußerst genial:
Der WDR wird fünfzig und aus diesem Anlass kramt die Redaktion im Archiv und bereitet Meldungen von 1955/1956 als Online-Nachrichtenportal Textrundfunk (!) auf.

Image Hosted by ImageShack.us

[via Wortfeld]

Mittwoch, 14. Dezember 2005

FAZ.net Kulturquiz 2005

Image Hosted by ImageShack.us
Ohne Google, Wikipedia und Wiederholung! =)

Beat this! ;)

Samstag, 10. Dezember 2005

(Wein-)Selige Weihnachten

Wie bereitet sich der Weihnachtsmann auf seinen stressigen Job vor...?

Buchmarkt NEWS

Begleitendes Weblog zur Radiosendung auf Radio Rheinwelle

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

BuchmarktNEWS Teil 3
Zu guter Letzt gibts nun nach einiger Verzögerung...
FHerbel - 4. Mrz, 16:17
Sendestunde 1 - Themenschwerpunkt:...
Sendestunde 1 - Themenschwerpunkt: Herstellung und...
FHerbel - 4. Mrz, 15:57
Die Google-Galaxis
Der grandiose Flash Film Google Epic 2015 ist nun von...
FHerbel - 24. Feb, 16:03
Last but not least: Die...
Die Fotos der Radiosendung vom 17. Februar 2006 sind...
Grinny - 23. Feb, 14:46
Reclam in Offenbach
Seit gestern bis zum 2. April im Klingspor-Museum für...
FHerbel - 23. Feb, 09:37

Fotogalerie

www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from buchmarktnews. Make your own badge here.

Suche

 

Credits


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this topic
Subscribe to BuchmarktNEWS Podcast

Image Hosted by ImageShack.us

twoday.net AGB

Button counter counter

Archiv

August 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 

About
Bibliothek
Blogs
Buch
Buch + Film
Buchhandel
BuchmarktNEWSPodcast
Enter Radio Rheinwelle
Hoerbuch
Literatur
Lustiges
MZ&WI
Podcast
Politik
Radio
Typographie
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren