Wissenschaft

Mittwoch, 15. Februar 2006

BuWis lernen Berufsalltag

[Abzulegen unter: Mehr Kryptik "Nein, ich bin fürs nächste Semester nicht in meine Wunschveranstaltungen reingekommen"]

Wie gedenken eigentlich universitäre Institute ihre Studenten zu konstruktiver Gruppenarbeit zu ermutigen, wenn bereits die Shoot-Outs Vorbesprechungen fürs Folgesemster ablaufen nach dem Motto "Du bist unerwünscht und jeder einzelne Deiner Mitkommilitonen ist Dein Wiedersacher!"?

Ich vermute das läuft unter: Realistische Vorbereitung aufs reele Berufsleben...

Donnerstag, 19. Januar 2006

Grimms Handexemplare

In Krakau sind neun als verschollen geltende Handexemplare des "Deutschen Wörterbuchs" von Jacob und Wilhelm Grimm aufgetaucht.
So weit auch morgen der Feuilleton Ihres Vertrauens (oder hier!)

Im Grimmforum gibt es allerdings schon einige Scans.

[Via Literaturwelt]

Studie: Webauftritte literarischer Buchverlage

Bei Networx handelt es sich um ein wissenschaftliches Online-Magazin:

Networx ist die Online-Schriftenreihe des Projekts sprache@web. Hier versammeln sich Arbeiten rund um unsere Themengebiete "Sprache und Kommunikation im Internet", "Werbesprache" sowie "Sprache in der mobilen Kommunikation". Mit der Nummer 26 wurde für diese Reihe bei der Deutschen Bibliothek in Frankfurt eine ISSN (1619-1021) beantragt sowie ein Editorial-Board eingerichtet. Hierüber soll sichergestellt werden, dass die veröffentlichten Arbeiten einen gleich bleibend hohen Qualitätsstandard erfüllen.

Bei der Suche nach der Studie " Sprachliche und textuelle Aspekte in Weblogs. Ein internationales Projekt" (Ich hab leider keine Ahnung mehr, woher ich den Hinweis hatte...) fällt mir auch folgende Studie ins Auge:

" Internetauftritte literarischer Buchverlage. Form und Funktion ihrer medialen Gestaltung" von Olaf Grabienski:
Gegenstand der Arbeit ist die Analyse von Internetauftritten literarischer Buchverlage, die hinsichtlich ihrer medienspezifischen Elemente und ihrer daraus abzuleitenden Gestalt und Funktionalität für das Internet untersucht werden. Ziel ist es, den Versuch einer Typologisierung für die untersuchten Websites zu unternehmen.
Dort zum kompletten Download als .pdf.

Montag, 2. Januar 2006

Digitalisierungsprojekt: Sammlung "Friedlaender"

Knapp 3500 digitalisierte Flugschriften zur 1848-Revolution.
Mehr dazu bei netbib.

Mittwoch, 30. November 2005

Freie Lehrbücher

Das Weblog Textbook Revolution listet akademische Lehrbücher, die legal (z.B. als Open Access) frei zur Verfügung gestellt werden.
Traditionell sieht es bei den Sozial- und Geisteswissenschaften äußerst dürftig aus.

Die Kategorien so far:
* Biology
* Business & Management
* Chemistry
* Computers-Tech
* Earth Science
* Economics
* Engineering
* General
* Health Sciences & Medical
* Math
* Physics


Aus den FAQ dort:
Why are you doing this? What’s wrong with buying textbooks from the college bookstore?
The textbook industry today is run by a small group of very large corporations who care very little about education and very much about maximizing profits. The industry charges outrageous prices for new textbooks while simultaneously doing everything it can to make older versions unusable or obsolete. There is simply no reason that a new calulus textbook should cost $147. The study of calculus, at least the type of calculus that most of us need to study in high school or undergraduate programs, has not changed significantly in decades. For an in-depth review of all that is wrong with the textbook industry, please read RipOff 101, a study by CalPirg. The Algonquin College Bookstore also has an FAQ on textbook prices here.


Die Hyperlinks zu den jeweiligen Angeboten finden sich übrigens erst nach Klick auf die Beitragsüberschrift!

[via TipMonkies]

Freitag, 18. November 2005

Verunsicherte Strumpfhosen

Habe ich mich vor kurzem an anderer Stelle über die Comic-Ignoranz des deutschen Feuilletons beschwert (jaja..Ausnahme: FAZ), werde ich heute positiv überrascht:

Die Süddeutsche Zeitung berichtet über eine Studie namens "Fighting and Flying: Archival Analysis of Threat, Authoritarianism, and the North American Comic Book", die zeigt, dass Comics im amerikanischen Kriegsfall ebenfalls aggressiver werden.

Dies gilt wohl ausschliesslich für das Superhelden-Genre: Untersucht wurden die Jahrgänge 1978 bis 1992 der Comicreihen "Captain America", "Spider-Man", "X-Men" und "Daredevil".

Interessant daran, dass eine Superheldenfigur wie Captain America, der Ende des zweiten Weltkrieges als reines Propagandamittel erschaffen wurde, nach dem Ende des Kalten Krieges völlig an (kommerzieller) Bedeutung verlor.

Erst nach dem 11. September gewinnt die Figur des super-patriotischen Captain America wieder an Lesern.
Allerdings unter veränderten Bedingungen: Wurden zu den Hochzeiten des "Cap" fröhlich Nazis und später "Commies" verkloppt, sehen wir nun einen Superhelden, der nicht weiß, ob er auf der richtigen Seite steht, der geplagt ist von Selbstzweifeln.

Die SZ:
Interessant ist der Sinneswandel, den Captain America seit 2002 durchmacht. Je länger der Irak-Krieg dauert, desto kritischer wurden die Zwischentöne. „Ich bin kein Terrorist“, schreit einer seiner Gegner, der Terrorist Al Tariq in einer Folge von Captain America, „ich bin ein Botschafter, der euch die Wahrheit des Krieges zeigt. Ihr seid die Terroristen!“

Hier zeigt sich, was den Kritikern an der vermeintlichen Trash-Kultur der amerikanischen Superhelden-Comics immer entgangen ist:
Die spiegelbildliche Metaphorik der amerikanischen Gesellschaft.

[Bei Blackwell Synergy gibts ein Abstract der Studie]

Die vollständige Studie ist erschienen in:

Political Psychology
Volume 26 Issue 6 Page 887 - December 2005

Zwei empfehlenswerte Linkverzeichnisse

Ein enormes Linkverzeichnis für Literaturwissenschaftler gibts bei der Uni Hamburg.

Hier entsteht gerade ein Linkverzeichnis zu historischen deutschsprachigen Zeitungen, die online verfügbar sind.

[Beide Links über das netbib Weblog]

Buchmarkt NEWS

Begleitendes Weblog zur Radiosendung auf Radio Rheinwelle

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

BuchmarktNEWS Teil 3
Zu guter Letzt gibts nun nach einiger Verzögerung...
FHerbel - 4. Mrz, 16:17
Sendestunde 1 - Themenschwerpunkt:...
Sendestunde 1 - Themenschwerpunkt: Herstellung und...
FHerbel - 4. Mrz, 15:57
Die Google-Galaxis
Der grandiose Flash Film Google Epic 2015 ist nun von...
FHerbel - 24. Feb, 16:03
Last but not least: Die...
Die Fotos der Radiosendung vom 17. Februar 2006 sind...
Grinny - 23. Feb, 14:46
Reclam in Offenbach
Seit gestern bis zum 2. April im Klingspor-Museum für...
FHerbel - 23. Feb, 09:37

Fotogalerie

www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from buchmarktnews. Make your own badge here.

Suche

 

Credits


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this topic
Subscribe to BuchmarktNEWS Podcast

Image Hosted by ImageShack.us

twoday.net AGB

Button counter counter

Archiv

Dezember 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 

About
Bibliothek
Blogs
Buch
Buch + Film
Buchhandel
BuchmarktNEWSPodcast
Enter Radio Rheinwelle
Hoerbuch
Literatur
Lustiges
MZ&WI
Podcast
Politik
Radio
Typographie
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren